28. März 2020

Geschätzte Besucherinnen und Besucher unserer Website

Auf dieser Seite finden Sie laufend aktualisierte Informationen zum Thema 'Coronavirus und Schule'. 

 Plakat BAG

Das Departement für Erziehung und Kultur DEK hat seinen Entscheid vom 17. März präzisiert und ergänzt. Sie finden dazu alle Informationen unter folgendem Link: Präzisierung DEK

Der Bundesrat hat entschieden, dass im öffentlichen Raum strikte nur noch Gruppen von maximal 5 Personen toleriert werden. 

Zudem hat das DEK zusammen mit den Bildungsverbänden eine Eventualplanung bis Ende Schuljahr 2019/20 beschlossen, falls der Präsenzunterricht länger als bis zum 19. April ausfallen sollte. Niemand weiss zur Zeit, wie lange dies sein wird, eine frühzeitige Planung hilft aber und wir sind alle froh, wenn wir früher als befürchtet zur Normalität zurück kehren können. Das DEK unterscheidet nun zwischen einer Übergangsphase bis zum 19. April und einer Umsetzungsphase danach von unbekannter Länge. Sie finden die Entscheide für die Umsetzungsphase hier:      

  DEK-Entscheid_3

Selbstverständlich können sich die Planungen und Anforderungen je nach Beschlüssen aus Bundesbern rasch ändern. Sie werden auf dieser Website informiert, sobald sich Neuerungen für den Schulbetrieb ergeben.


Die aussergewöhnliche Situation ist sowohl für Sie als Eltern, für die Kinder als auch für uns besonders anspruchsvoll. Es gilt, die Kinder zu beschäftigen und so gut wie möglich zu beschulen. Wir müssen den Fernunterricht aufgleisen. Dies braucht Zeit, wir bitten Sie um Geduld. Es gilt, die Kinder zu beschäftigen. Hier einige Anregungen für Sie als Eltern: 

 

  • Was immer zu begrüssen ist: Lesen! Nun, da die Bibliotheken geschlossen sind, können Sie z.B. beim nicht gewinnorientieren Verlag SJW (www.sjw.ch) viele tolle und günstige Büchlein bestellen. 

 

  • Radio und Fernsehen SRF baut seine Angebote für Kinder stark aus. Es gibt viele tolle Sendungen, diese finden Sie auf: https://www.srf.ch/sendungen/myschool. Wählen Sie mit Ihren Kindern die Sendungen gezielt aus und legen Sie von Anfang an eine maximale tägliche Bildschirmzeit fest.

 

  • Unter www.schlaumeier.online können Kinder jeden Tag eine halbstündige 'Lektion' zu einem spannenden Thema verfolgen.

 

  • Lernapps für Kinder, die noch mehr rechnen und lesen wollen, finden Sie in dieser Liste:  Lernapps

 

  • Täglich neue halbstündige Turnlektionen für zu Hause finden Sie unter diesem Link: Sportlektionen

 

 

Die ungewohnte Situation kann natürlich für Familien auch zu einer Belastung werden. Falls es wiederholt zu Konflikten kommt: Holen Sie Hilfe, bevor es zu spät ist! Wegen des Coronavirus bleiben viele Familien zu Hause. Schulen sind geschlossen. Eltern arbeiten im Homeoffice. Sie verbringen viel mehr Zeit gemeinsam, was neben schöner und gewonnener Familienzeit auch zu Stress, Überforderung, Konflikten und Häuslicher Gewalt führen kann. Hilfe finden Sie unter Hilfen für Eltern


Falls Sie während der Ferienzeit (Schulen geschlossen) auf eine Kinderbetreuung angewiesen sind, wenden Sie sich bitte an die politische Gemeinde Pfyn oder an die im folgenden Flyer aufgeführte Nachbarschaftshilfe. Sie finden in diesem Flyer weitere nützliche Adressen für Unterstützungsangebote: 

 Flyer Gemeinde Pfyn


Weitere Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte finden Sie hier: 

  Elternbrief Corona 2 März 2020 

  Elternbrief Corona 3 März 2020

  Elternbrief Corona 4 März 2020

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung (am besten per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


Alle Anlässe und verschiedene Angebote müssen gestrichen werden: 

Der Mittagstisch am Dienstag findet bis auf weiteres NICHT statt.

Die Schulgemeindeversammlung findet nicht statt. Weitere Infos dazu finden Sie hier: 

   Verschiebung Schulgemeindeversammlung

Die Mehrzweckhalle bleibt geschlossen: 

   Schliessung MZH


Unter folgendem Link finden Sie weiterhin generelle Infos zum Coronavirus: 

Informationen Corona Kanton Thurgau


Ich danke Ihnen allen für Ihren Einsatz und wünsche Ihnen in dieser besonderen und durchaus schwierigen Zeit gute Nerven und vor allem Gesundheit! Und trotz der ver-rückten Zeit - oder umso mehr - allen erholsame Frühlingstage! 

 

Frohe Grüsse

Lukas Leutenegger, Schulleitung

 

Und zur Erheiterung: Was macht man, wenn man in einem Boot sitzt, das ein Loch hat? - Schnell ein zweites Loch ins Boot machen, damit das Wasser wieder raus kann.

 

 

 

 

 

         

 

   
 

Quartalsbrief 3       Elternbrief Februar 2020